Geistesblitz 2.0

Druckversion
Gesamtbewertung
Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
Autor
Jacques Zeimet
Verlag
Zoch Spiele
Erscheinungsjahr
2012
Spieleranzahl
2 - 8
Dauer
ca. 20 - 30 Min.
Alter
ab 8 Jahren
Preis
ca. 9 €
Besucher-Wertung
Sie kennen Geistesblitz 2.0?
Wie viele Sterne würden Sie vergeben?

  • Currently 3.05/6
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

3.05/6
(997 Stimmen gezählt)

Liste der Top-Besucherwertungen
Geistesblitz 2.0 - Denkspiel, Merkspiel, Aufmerksamkeitsspiel von Jacques Zeimet

Der ultimative Hirnverdreher

Vom Prinzip her ist das Spiel ähnlich wie sein Vorgänger: Wir haben fünf Firguren - einen grünen Frosch, eine blaue Bürste, eine graue Badewanne, ein rotes Handtuch und ein weißes Gespenst. Wieder deckt ein Spieler eine Karte auf, wem ein Axel dazu fehlt, muss es zur Not alleine machen, und wieder gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder wir sehen eine Figur in der richtigen Kombination (blaue Bürste oder rotes Handtuch) oder es es fehlen genau die Hinweise auf eine Figur (wenn man weder Grau noch eine Badewanne sieht, dann gilt Fall zwei). Wer nun die schnellste Leitung von Augen über Gehirn zur Hand hat, greift richtig zu und sichert sich so die Karte. Sollte man daneben liegen, bekommt dann der Spieler, der alles richtig gemacht hat.

So weit, so bekannt. Nun kommen aber noch drei Varianten, die, würde Axel jetzt noch bei uns sein, ihn endgültig vom Tisch vertreiben würden:
Variante 1: Der sprechende Frosch! Sieht man auf einer Karte einen Frosch, egal ob richtig grün oder andersfarbig, muss man die richtige Antwort nicht grabschen, sondern rufen.

Variante 2: Der Frosch spricht zwei Sprachen! Sollte die gesuchte Figur in ihrer Originalfarbe zu sehen sein, muss man sie in einer fremden Sprache rufen. Ansonsten wird weiterhin Deutsch verwendet.

Variante 3: Wer hat sich mit dem Handtuch abgetrocknet? Ist ein Handtuch zu sehen, muss man die Figur nehmen, die die Farbe des Handtuchs hat - ist das Handtuch blau, muss man also die Bürste nehmen. Sollte auch noch ein Frosch zu sehen sein, muss man "Bürste" rufen.

Die Varianten machen das Spiel interessanter, wenn auch gleichsam schwerer. Wer irgendetwas Falsches macht, muss eine Karte abgegen. Dies wird öfter passieren, da es oft die Situation gibt, dass man froh ist die richtige Antwort schnell, schneller als die anderen, gefunden zu haben, aber leider in der Hitze des Gefechtes vergessen hat, dass man bei einem Handtuch ja etwas anderes berücksichtigen musss, oder, dass da ja doch ein dummer Frosch zu sehen war. Die Ruf-Variante gab es auch schon in Geistesblitz 1.0, die anderen sind neu und helfen Axel nicht, dieses Spiel irgendwann einmal richtig spielen zu wollen.

Wer jetzt erst warmgelaufen ist, der mag vielleicht beide Spiele kombinieren. Dazu mischt man alle Karten zusammen zu einem Stapel und baut mit den Figuren zwei "Zimmer" auf; das Badezimmer (2.0) und den Burgkeller (1.0). Nun muss man entsprechend der Karte entweder aus dem einen oder dem anderen Zimmer greife, rufen oder sich fremdlingual äußern. Die Krone bekommt das Spiel, wenn man die Varianten spielt und zusätzlich noch folgende Regel: Wird eine Figur in Originalfarbe gezeigt, zum Beispiel die blaue Bürste aus Version 2, dann muss man, nach der "Sprung ins andere Zimmer"-Regel, die entsprechend blaue Figur aus dem anderen Zimmer, das Buch, nennen. Alles klar?!

Geistesblitz und Geistesblitz 2.0, sowie die Spielvariante beide zu kombinieren, ist etwas für Spieler, die ein gutes Auge haben, eine schnelle Leitung zwischen Hirn und Hand und die sich nicht ärgern, wenn sie drei- oder viermal hintereinander langsamer als andere Spieler waren. Wer weder über die Fähigkeiten noch über die richtige Einstellung verfügt, sollte sich lieber nicht daran wagen; genauso wenig wie an Spiele wie Eselsbrücke oder Ja, Herr und Meister!. Es muss ja nicht imemr so weit gehen wie bei uns; da wird angekündigt der Runde fernzubleiben, wenn entsprechende Spiele auf den Tisch kommen. Ganz weit oben auf der Liste steht übrigens Mein Name ist Elch, weshalb es auch noch keine Rezension dieses doch heiteren Spieles gegeben hat.

Kaufkriterien

Sie sollten Geistesblitz 2.0 nicht kaufen,
wenn Sie:

- gerne denken- keine schnelle Auffassungsgabe haben
- sehr aufmerksam sind- nicht nur Kartenhalter sein wollen
- Farben und Formen gut unterscheiden können- länger als eine Stunde beschäftigt sein wollen

Bewertungen im Detail

Strategie / Taktik0/6
Glück / Zufall0/6
InteraktionBewertungsstern Bewertungsstern
Anleitung / MaterialBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
SpielspaßBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
Preis / LeistungBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern

Dieses Spiel online kaufen

Spiel kaufen bei AmazonSpiel kaufen bei Spiele-Offensive
Untitled Document
2 Besucher online
© 2001 - 2016 Michael Prössel
Letzte Aktualisierung: 25.08.2016

Netzwerken