Google Translation
 
Startseite

Spiele-Kritiken


» Detail-Suche «

sortiert nach
Anfangsbuchstaben:
ABCDEFG
HIJKLMN
OPQRSTU
VWXYZ1...9
Alle Spieletests

Warning: file(http://www.michas-spielmitmir.de/zufall.txt) [function.file]: failed to open stream: Connection refused in /www/sserv/sser3up/html/zufallslink.php on line 8


Besucher-Wertung
Spiel des Jahres
Dt. Spiele Preis
Spieleverlage

Spieleklassiker

Spieleszene:

Die Spiele Charts
Interviews / Berichte
Gewinnspiele

Spiele-Forum
Termine
Nachrichten
Links
Online-Spiele
Gästebuch
Newsletter

Kaufen:

Einkaufstipps
Amazon-Shop
T-Shirt Shop

Über uns:

Spieletester
Pressestimmen
Pressebereich
Impressum
Link zu uns
AddThis Feed Button

Seite durchsuchen:

 





Zur Zeit sind

Besucher online.



Michas-Spielmitmir.de - Gesellschaftsspiele im Test

Werner - Volle Socke!

Werner - Volle Socke! - Kartenspiel von Brösel

Echt okinal wernermässiges Kaatenspiel!

"Das is´ aber nich okinal, Werner! So geit datt nich!" Mit dieser eher flachen Meister Röhrig Version knallt mir Immo eine TÜV-Karte auf meine hoch getunte Horex. Ich muss meinen 100 PS Motor abgeben, der hat anscheinend keine ABE. Nun, Immo wird noch büßen. Darauf kann er sich verlassen. Meine nächste "Motor her!" -Karte ist schon für ihn reserviert. Sein Name ist sozusagen schon draufgedruckt.

Bei "Werner - Volle Socke!" bauen die Spieler ihre Motorräder aus. Es gibt Vorderräder-, Hinterräder-, Motor-, Ersatzteil- und Aktionskarten. Am Anfang einer Runde erhält man acht Karten. Reihum darf man nun entweder die oberste Karte des Talons nachziehen, oder die abgelegte des Vorgängers. Sobald einer klopft, dürfen die folgenden Spieler noch einmal ziehen, bevor jeder Spieler ein komplettes Motorrad vor sich hinlegen muss (Vorderrad-, Motor- und Hinterradkarte). Ist jemand nicht in der Lage, kann er in dieser Runde nicht mitspielen. Nun werden der Reihe nach Karten ausgespielt. Man kann sein Krad verbessern, oder, mit Aktionskarten, andere Räder beschädigen. Da gibt es einmal die TÜV-Karten, die man mit einer "Fuck for TÜV" -Karte neutralisieren kann und die Polizeikarten, die man mit "Da lach´ ich doch über" -Karten auf den Ablagestapel verbannen kann. Wenn alle Karten gespielt wurden, kommt es zur Wertung. Die PS-Zahlen der Motoren werden addiert und mit dem Gang des Hinterrades (1x, 2x, 3x, oder 4x) multipliziert. Das Ergebnis wird noch mit dem Wert des Vorderrades (1/4 Plattfuß, ½ Holzrad oder 1 normales Vorderrad) malgenommen. Diese Zahl ergibt die Punkte für die letzte Runde.
Beispiel: Ich habe vier Motoren: 100 PS, 50 PS, 20 PS und 50 PS. Mein Hinterrad läuft im 3. Gang und ich habe leider nur ein Holzvorderrad. Na, wie viele Punkte ist dieses Motorrad wert? Haben Sie auch 330 raus? Das hört sich gut an! 220 x 3 x ½

"Werner" ist in großen Runden ein lustiges und geselliges Spiel. Ab fünf Spielern wird es gut. Es kommt aber auch ein wenig auf die Zusammensetzung der Runde drauf an, ob sich das Spiel richtig entfaltet. Wer es auf dem Flohmarkt findet, oder bei ebay günstig bekommen könnte, sollte zugreifen. Wer allerdings Werner und Konsorten sowieso nicht lustig findet, der probiert es lieber gar nicht erst.



Strategie / Taktik
Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
Spiel suchen bei
Spiel suchen bei Ebay
Spiel suchen bei Amazon
Glück / ZufallBewertungsstern Bewertungsstern
InteraktionBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
Anleitung / MaterialBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
SpielspaßBewertungsstern Bewertungsstern BewertungssternBuy Game on
Spiel suchen bei Funagain.com
Preis / LeistungBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern

Druckversion        zum Spiele-Forum

Kurzinfos

Werner - Volle Socke!

Gesamtbewertung

Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern

Autor

Brösel

Verlag

ASS

Erscheinungsjahr

1999

Spieleranzahl

2 - 8

Dauer

ca. 60 Min.

Alter

ab 10 Jahren

Preis

Nicht mehr erhältlich

Besucher-Wertung

Sie kennen Werner - Volle Socke!?
Wie viele Sterne würden Sie vergeben?

  • Currently 3.45/6
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

3.45/6
(3389 Stimmen gezählt)

Topliste

Kommentare zum Spiel




nach oben

© 2001 - 2013 Michael Prössel