Google Translation
 
Startseite

Spiele-Kritiken


» Detail-Suche «

sortiert nach
Anfangsbuchstaben:
ABCDEFG
HIJKLMN
OPQRSTU
VWXYZ1...9
Alle Spieletests

Warning: file(http://www.michas-spielmitmir.de/zufall.txt) [function.file]: failed to open stream: Connection refused in /www/sserv/sser3up/html/zufallslink.php on line 8


Besucher-Wertung
Spiel des Jahres
Dt. Spiele Preis
Spieleverlage

Spieleklassiker

Spieleszene:

Die Spiele Charts
Interviews / Berichte
Gewinnspiele

Spiele-Forum
Termine
Nachrichten
Links
Online-Spiele
Gästebuch
Newsletter

Kaufen:

Einkaufstipps
Amazon-Shop
T-Shirt Shop

Über uns:

Spieletester
Pressestimmen
Pressebereich
Impressum
Link zu uns
AddThis Feed Button

Seite durchsuchen:

 





Zur Zeit sind

Besucher online.



Michas-Spielmitmir.de - Gesellschaftsspiele im Test

Bohnanza / La Isla Bohnita

Bohnanza / La Isla Bohnita - Kartenspiel von Uwe Rosenberg

Wer die Bohne nicht ehrt ist den Taler nicht wert

Es gibt doch mehr Bohnen zwischen Himmel und Erde, als unsere Schulweisheit sich träumen läßt. "Blaue Bohnen", "Rote Bohnen", "Feuer Bohnen" und "Brech Bohnen" sind nur ein kleiner Teil, der im Spiel vorkommenden Arten. Die "Brech Bohnen" werden ihrem Namen auf der Zeichnung allerdings mehr als gerecht...

Bei Bohnanza von Uwe Rosenberg pflanzt jeder Spieler auf seinen zwei Feldern die unterschiedlichen Bohnen an. Dabei muß immer die erste Bohne, die man auf der Hand hat gepflanzt werden. So kann es geschehen, daß die eine oder andere Bohne einfach mit untergegraben wird. Im Mittelteil eines Zuges steht das Handeln mit den anderen Spielern. Wer gerade an der Reihe ist, dreht zwei Karten vom Stapel um und handelt mit diesen Bohnen. Man kann sie natürlich auch selbst anbauen. Sobald mehrere gleiche Bohnen in einer Reihe angebaut wurden, können diese gegen Taler eingetaucht werden. Seltenere Bohnen ergeben natürlich mehr Taler beim Verkauf. Gewinnen tut derjenige, der am Ende die meisten Taler einstreichen konnte.

La Isla Bohnita - Erweiterung zu BohnanzaBei der Erweiterung La Isla Bohnita stechen die Spieler zusätzlich noch in See. Mit ihren Handelsschiffen steuern sie die Insel Bohnita an, um hier die kostbaren Bohnen abzuholen. Dabei kann der Laderaum aber immer nur eine Bohnenart transportieren. Bohnanza alleine ist schon sein Geld wert, mit La Isla Bohnita erfährt das Spiel noch eine Steigerung. Die Bilder sind liebevoll gezeichnet (besonders die Brech Bohnen) und das Material der Karten fester als bei anderen Spielen. Für ca. 7 Euro ein guter Kauf.
Mit dem Bohnanza-Erweiterungsset kann man Bohnanza und La Isla Bohnita auch mit bis zu 7 Spielern spielen!

Lesen Sie auch unsere Rezension zum Brettspiel Bohn Hansa.



Strategie / Taktik
Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
Spiel kaufen bei AmazonJetzt kaufen bei
Spiel kaufen bei Spiele-Offensive
Glück / ZufallBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
InteraktionBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
Anleitung / MaterialBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern
SpielspaßBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern BewertungssternBuy Game on
Spiel suchen bei Funagain.com
Preis / LeistungBewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern

Druckversion        zum Spiele-Forum

Kurzinfos

Bohnanza / La Isla Bohnita

Gesamtbewertung

Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern

Autor

Uwe Rosenberg

Verlag

Amigo

Erscheinungsjahr

1997

Spieleranzahl

3 - 5

Dauer

ca. 45 Min.

Alter

ab 10 Jahren

Preis

ca. 6 €

Auszeichnungen

Spiel des Jahres 1997 - Auswahlliste
Deutscher Spielepreis 1997 - 5. Platz

Besucher-Wertung

Sie kennen Bohnanza / La Isla Bohnita?
Wie viele Sterne würden Sie vergeben?

  • Currently 3.55/6
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

3.55/6
(2775 Stimmen gezählt)

Topliste

Kommentare zum Spiel




nach oben

© 2001 - 2013 Michael Prössel